Alternative zum Studium

Das schulische Angebot von Dolmetscher- und Übersetzerschulen richtet sich an Sprachtalente, die eine anerkannte Berufsausbildung mit Fremdsprachen suchen, aber dafür nicht studieren wollen oder einfach keinen universitären Abschluss anstreben. Die Schulen bieten dann die jeweils einjährigen Ausbildungen zum Fremdsprachenkorrespondent IHK und zum staatlich geprüften Übersetzer/Dolmetscher für die jeweilige Sprache an. Die Übersetzer- und Dolmetscherschule spricht mit ihrem Ausbildungsangebot besonders diejenigen an, die jetzt nach dem Abitur, der Fachhochschulreife oder dem Realschulabschluss eine praxisorientierte Berufsausbildung mit Fremdsprachen anstelle eines Studiums bevorzugen.