Großes Übersetzer-Treffen in Schramberg

Die beiden Gründer des Unternehmens Getranet (German Translation Network) Walter und Arno Ruesch aus Freiburg im vergangenen Herbst die Übersetzungsagentur RKT übernommen. An diesem Wochenende haben die Mitarbeitern der fünf Getranet-Standorte in Schramberg gemeinsam getagt. Dank RKT beschäftige Getranet auch Inhouse-Übersetzer, wobei mittlerweile arbeiten bei Getranet an die 50 Festangestellte und etwa 350 freiberufliche Übersetzer. Dadurch entstünden sehr viele Synergien und Getranet könne sehr viele Sprachen und Fachwissen anbieten. Bei einem Empfang am Samstagmittag betonte Arno Ruesch, dass der Standort Schramberg ein wichtiger Posten der Firma sei. Walter Ruesch dankte RKT-Gründer Trost für dessen jahrzehntelange Aufbauarbeit. Oberbürgermeister Thomas Herzog begrüßte das Unternehmen Getranet in Schramberg und stellte die Stadt mit ihren an die 12 000 Arbeitsplätzen vor.