KI als Feind der Dolmetscher?

Zu den gewöhnlichen Ängsten vor den mechanischen Verfahren, die den Beruf des Dolmetschers und Übersetzers obsolet machen könnten, kommt eine neue: Die Angst vor der künstlichen Intelligenz.
Macht die Dolmetscher- und Übersetzerausbildung in Zukunft keinen Sinn? Wie sollen wir mit den neuen Verfahren umgehen, die uns den Beruf wegnehmen? Gibt es noch eine Chance, als Dolmetscher eingesetzt zu werden, wenn die KI auf dem Vormarsch ist? Für welche Arten des Dolmetschens wird es noch Bedarf geben? Sollen die Übersetzer bald ihren Beruf gänzlich an den Nagel hängen?

Diese Fragen kommen beim Lesen dieses Artikels auf:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Diese-Firma-steckt-hinter-dem-Ubersetzungs-Hit-article24398533.html