Sport-News und Corona

Ein riesen Sport, mehr als 78.000 Tests, 78 davon positiv, und dann das: Doch noch ein Corona-Ausbruch. Die Bilanz der Coronatests in der Formel 1 ist gut für 2020. Die genannte Zahl beinhaltet aber nur die durchgeführten Tests bei den 17 Events, nicht die obligatorischen Testungen in der Zwischenzeit. Dennoch sind diese Zahlen für Formel-1-Sportchef Ross Brawn äußerst positiv. Den größten Ausbruch habe es aber aufgrund eines Übersetzers gegeben. Der Ort ist zwar ungewiss, allerdings wird Russland als wahrscheinlichster Auslöser dabei angesehen. Der Übersetzer hat mit einigen Leuten gearbeitet und für sie übersetzt und kam dabei natürlich in Kontakt mit ihnen. Plötzlich gab es in der Formel 1 einen wilden, kleinen Cluster. Laut Sprechern der FOrmel 1 wurde die Situation aber schnell in den Griff bekommen.