Studenten aufgepasst!

Wenn du ein Faible für Literatur hast, sprachbegabt bist und schon immer einmal Erfahrung als Übersetzer*in sammeln wolltest, dann ist der Aufruf des web-Magazins web.Moritz, das von Greifswalder Studierenden gemacht wird, genau das richtige für dich: Aktuell werden noch Studierende der Baltistik, Fennistik, Skandinavistik und der Slawistik/Ukrainistik gesucht, die Lust haben an den Neuen Nordischen Novellen VII teilzunehmen.

Alleine oder in kleineren Gruppen übersetzen die Teilnehmenden Kurzgeschichten oder Lyrik von Newcomern der literarischen Szene aus ihren jeweiligen Sprachen ins Deutsche. Es können nicht nur neue Erfahrungen im Übersetzen gesammelt werden, sondern die Teilnehmenden erhalten Einblicke ins Verlagswesen und bekommen die Möglichkeit, sich mit zukünftigen Übersetzer*innen vieler Sprachen zu vernetzen und auszutauschen. Am Ende des Projektes soll eine Anthologie aus Nord- und Osteuropa entstehen, die veröffentlicht wird.

Wer Teil dieses großartigen Studierenden-Projekts werden möchte, kann sich einfach per E-Mail an neuenordischenovellenvii@gmx.de melden unter Angabe der Sprache(n), die gerne übersetzt werden wollen. Die Projektleiterinnen werden sich dann mit den Neugierigen befassen.